Datenschutz

Datenschutz
Die OPED Gruppe freut sich über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden gemäß den jeweils aktuellsten Datenschutzbestimmungen (EU-DSGVO).

Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind

  • OPED GmbH | Medizinpark 1, 83626 Valley/Oberlaindern
  • Medizinpark Valley Immobilien GmbH | Medizinpark 1, 83626 Valley/ Oberlaindern
  • Crawford Healthcare GmbH | Medizinpark 1, 83626 Valley/Oberlaindern
  • MediCare – medizinische Produkte und Versorgung GmbH | Schwetzinger Strasse 2, 67157 Wachenheim an der Weinstrasse
  • MVS Medizinproduktevertrieb & Schulung GmbH | Am Knöbele 2 | 88239 Wangen im Allgäu
 
Als externe Datenschutzbeauftragte haben wir bestellt
Datenschutzbeauftragte der OPED GmbH:
c/o activeMind AG
datenschutz@oped.de
 
Datenschutzbeauftragte der Crawford Healthcare GmbH:
c/o activeMind AG
datenschutz@crawfordhealthcare.de

In vielen Bereichen werden die Daten gemeinschaftlich verarbeitet. Dieses Dokument soll auch hier einen Überblick bieten. Die Verantwortlichkeit für die Verarbeitung trifft damit beide Unternehmen (Art. 26 DSGVO).

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten
1. Kontaktformular und Bewerbungen
Ihre Bewerbungsdaten, die Sie uns über unser Bewerberportal online übermitteln, werden nur zur Bewertung der fachlichen Eignung und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt gemäß § 26 BDSG ausschließlich zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.
Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Ihre Bewerbungsdaten den jeweiligen Mitarbeitern der OPED Gruppe, die notwendigerweise in den Besetzungsprozess eingebunden sind, zur Verfügung gestellt. Alle Beteiligten behandeln Ihre Bewerbungsunterlagen mit der gebotenen Sorgfalt und absolut vertraulich.
Im Falle einer Ablehnung Ihrer Bewerbung erfolgt die Löschung sechs 6 Monate nach Bekanntgabe der Entscheidung. Sofern es zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, werden die Bewerbungsunterlagen mindestens für die Dauer der Tätigkeit bei dem jeweils Verantwortlichen gespeichert.
Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für einen möglichen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. 

2. Job Alert
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen sogenannten Job Alert zu abonnieren. In diesem Fall erhalten Sie per E-Mail Informationen zu zukünftigen Jobangeboten in dem von Ihnen ausgewählten Bereich. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Job Alerts verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können Sie unseren Job Alert jedoch nicht nutzen.

3. Aufruf unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“).
Wir behalten uns außerdem vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse und die Cookie-Kennung ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

4. Verwendung von Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.
a) Verwendung technisch notwendiger Cookies
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
  • Übernahme von Spracheinstellungen
Eine Übersicht zu den einzelnen Cookies und der Speicherdauer finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

b) Verwendung technisch nicht notwendiger Cookies
Teilweise werden auf unseren Webseiten „Cookies“ eingesetzt. Hinter dieser Standardtechnologie verbergen sich kleine Textdateien, die auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gespeichert werden und die es unter anderem möglich machen, den Besuch einer Webseite komfortabler oder sicherer zu gestalten. Auch können Cookies dazu dienen, das Angebot auf einer Webseite besser auf die Interessen der Besucher abzustimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein zu verbessern.
Wir nutzen das Webanalyse-Tool von Matomo (ehemals Piwik).
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVOs.
Eine Übersicht zu den eingesetzten Cookies von Matomo und der Speicherdauer finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.
Sie können unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren (siehe Widerruf der Einwilligung).
Mit Hilfe der Tracking-Tools können das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.
Nähere Informationen finden Sie in den unten aufgeführten Datenschutzhinweis zu Matomo.

Informationen über die von uns eingesetzten Cookies:
Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:
 
Name Zweck Ablaufdatum
sid Dieses Cookie dient als Identifikationsmerkmal für die Dauer des Besuchs auf unseren Webseiten (technisch notwendig). Sitzungsende
_pk_id# Das Cookie dient der Nutzungsanalyse durch Matomo und wird individuell durch eine ID ergänzt (nicht zwingend notwendig). 1 Jahr
_pk_ses# Das Cookie dient der Nutzungsanalyse durch Matomo und wird individuell durch eine ID ergänzt (nicht zwingend notwendig). Sitzungsende
piwik.php Nicht klassifiziert (Pixel Tracker) (nicht zwingend notwendig). Sitzungsende

Verwendung von Matomo
Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.
Matomo verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert.
Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei entsprechender Einstellung eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen.
Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.
Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Empfänger Ihrer Daten
Wir nutzen für unseren Bewerbungsprozess das Bewerbermanagement-System von rexx systems GmbH.
Wir setzen für Betrieb und Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.
Hierfür haben wir mit den Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.
Weitere Empfänger entnehmen Sie bitte aus den aufgeführten Information zu den eingesetzten Tracking-, Remarketing- und Webanalyse Technologien.

Datensicherheit
Ihre Daten werden im Wege der Auftragsdatenverarbeitung bei einem Provider gehostet. OPED setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre erhobenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten über unser Bewerbungsformular, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf unseren Server, oder den Server unseres externen Dienstleisters. Alle Daten werden auf Basis des SSL-Verfahrens verschlüsselt. 

Widerruf der Einwilligung
Ihre entsprechende Einwilligung für den Job Alert können Sie jederzeit widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte den Abmeldelink am Ende jeder Info-Mail oder kontaktieren Sie uns über karriere@oped.de.
Ihre Einwilligung zu den Cookies können Sie über Ihre Browsereinstellungen für einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links: Auskunftsrecht / Löschung der Daten
Ihre Datenschutzrechte:
Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO
Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayrische Landesamt für Datenschutz in Ansbach (poststelle@lda.bayern.de).

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs
Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:
  • OPED GmbH | Medizinpark 1, 83626 Valley/Oberlaindern
  • Medizinpark Valley Immobilien GmbH | Medizinpark 1, 83626 Valley/ Oberlaindern
  • Crawford Healthcare GmbH | Medizinpark 1, 83626 Valley/Oberlaindern
  • MediCare – medizinische Produkte und Versorgung GmbH | Schwetzinger Strasse 2, 67157 Wachenheim an der Weinstrasse
  • MVS Medizinproduktevertrieb & Schulung GmbH | Am Knöbele 2 | 88239 Wangen im Allgäu

 
E-Mail: karriere@oped.de
 
Stand: November 2018